Health for Future Skills Lab

Im Health for Future Skills Lab laden wir Expert*innen zu bestimmten Themengebieten ein, um
> gemeinsam Kompetenzen für unser Engagement zu entwickeln und zu schärfen,
> uns überregional zu vernetzen und zu Herausforderungen auszutauschen,
> die gelernten Kompetenzen anzuwenden und transformative zu handeln.

Nächste Workshops:

Health for Future Methoden Skills Lab: Ideenentwicklung, Projektplanung, Moderation

Gesundheit braucht Klimaschutz – dafür setzen wir uns bei Health for Future gemeinsam ein. 
Doch wie können wir unsere Ziele am besten erreichen? Wie können wir gute Projektideen entwickeln und diese priorisieren? Wie planen wir ein Projekt und setzen dieses um? Oft arbeiten wir bei Health Future auch in Gruppen mit anderen Aktiven. Dabei stellt sich die Frage, wie wir Treffen und Gruppenprozesse gut moderieren können.

In diesem dreiteiligen Health for Future Skills Lab lernen wir mit Stephanie Sievers und Tanja Hille Methoden, Techniken und Tools für (1) Ideenentwicklung, (2) Projektplanung und (3) Moderation kennen, die uns an vielen Stellen bei unserem Einsatz für Health for Future weiterhelfen werden. 

Stephie ist Psychologin und Tanja ist Politikwissenschaftlerin. Beide haben langjährige Erfahrung in der Beratung von gemeinwohlorientierten Organisationen.

www.stephaniesievers.de
www.tanjahille.de

Jetzt per Klick auf die Workshop-Titel anmelden! Bei Teilnahme an allen drei Workshops stellen wir ein Teilnahmezertifikat aus.

Teil 1: Kreative Ideenentwicklung – Vom Geistesblitz zum Konzept
6. April 2021, 18:00-20:00

Für gute Projekte braucht es gute Ideen. Ebenso wichtig ist es, aus der Fülle möglicher Ideen diejenigen zu identifizieren, die die größte Wirkung haben und die wir zuerst umsetzen sollten.  

In diesem Workshop lernen wir Methoden kennen, um neue Ideen systematisch zu entwickeln, kreative Lösungen auszugestalten und Handlungsfelder, Probleme und Lösungen zu priorisieren.

Lernziele:
>Wie priorisieren wir die vielen Probleme und Handlungsfelder, die wir angehen können und wollen?
>Wie finden wir kreative Lösungen auf bestehende Probleme?
>Wie kommen wir auch auf neue Ideen?

Inhalte: Ideen-Sprint, Aufwand-Nutzen-Bewertung, Brainstorming-Methoden

Teil 2: Effiziente Projektgestaltung – In schnellen Zyklen zum Ergebnis
26. April 2021, 18:00-20:00

Gute Projektgestaltung ist wichtig und vor allem bedeutet sie mehr als Planung. Denn es geht vor allem darum, dass wir unsere Ziele erreichen und einen Prozess gestalten, der sich für alle Beteiligten gut anfühlt und sie motiviert. 

In diesem Workshop lernen wir verschiedene Ansätze der Projektgestaltung kennen sowie Methoden und Tools, um Projekte wirkungsvoll umzusetzen. Außerdem erfahren wir, was es im Laufe eines Projekts zu beachten gibt.

Lernziele:
>Welche Ansätze für Projektgestaltung gibt es?
>Wie kann ein Projekt geplant werden?
>Was gibt es im Laufe eines Projekt zu beachten?

Inhalte: Klassisches vs. agiles Projektmanagement, Mini-Scrum und Sprints.

Teil 3: Zielführende Moderation – Was hilft, was nicht?
18. Mai 2021, 18:00-20:00

Für viele Bereiche unserer Arbeit bei Health for Future braucht es Moderation: bei Ortsgruppen-Treffen, in Arbeitsgruppen und bei der Projektplanung. Damit solche Veranstaltungen keine chaotischen Rederunden oder Monologe einzelner Personen werden, braucht es gute Moderator*innen. 

In diesem Workshop lernen wir, welche Rollen wir als Moderator*innen haben, wie wir Treffen vorbereiten und gestalten, und welche Methoden uns dabei helfen. 

Lernziele:
>Welche Rolle habe ich als Moderator*in?
>Wie bereite ich ein Treffen vor?
>Welche Elemente machen ein gelungenes Treffen aus?
>Do’s and Don’ts 
>Mini-Konfliktlösung 

Inhalte: Rollenprofile, Meeting-Canvas, Time-Boxing, Mini-Mediation 


Vergangene Workshops

Welche Möglichkeiten gibt es in der pflegerischen Versorgung aktiv zu werden und sich für eine nachhaltige Entwicklungen einzusetzen?
Mit Dr. Julia Schoierer und Hannah Mertes vom Klinikum der Universität München, sowie Prof. Dr. Norma Huss von der Fachhochschule Esslingen.

Mehr…

Gesundheitsbezogene Argumente werden bislang nur unzureichend in politischen Entscheidungen zu Klima- und Umweltschutz berücksichtigt. Es geht um Grundlagen, Strategien und Methoden der politischen Kommunikation und des Agendasettings.
Mit Expert*innen der Psychologists for Future und der Bürgerlobby Klimaschutz.

Mehr…

Strategien und Methoden für gute Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation – online wie offline. Mit Chris, Klimaaktivist und ehemaliger Nokia & Microsoft Global VP Digital Marketing und Philipp, der seit über fünf Jahren in verschiedenen Gruppen der Klimagerechtigkeitsbewegung aktiv ist, wie wir in öffentlichkeitswirksamen Situationen am besten agieren.

Mehr…

Beschleunigung, digitale Verdichtung, Effektivität, Optimierung. Wie gelingt es in Zeiten von Krisen, Veränderungen und Zeitmangel einen Weg zu sich zu finden, wahrzunehmen was gut tut und was nicht?
Mit Ariane Hagl, Künstlerin, die seit 30 Jahren Veränderungsprozesse mit kreativen Methoden begleitet.

Mehr…

Welche Botschaften, Argumente, Themen und Formulierungen kommen bei Gesprächspartner*innen mit konservativer politischer Prägung an?
Mit Carel Mohn, Redakteur bei Klimafakten.de, Initiator und Co-Organisator von Kongressen zur Klimawandelkommunikation.

Mehr…

Wie können wir im öffentlichen Raum Bilder schaffen, die Menschen berühren und bewegen – jenseits der Informationen, die wir schon kennen und von denen wir schon wissen?
Mit Ariane Hagl, Künstlerin, die seit 30 Jahren Veränderungsprozesse mit kreativen Methoden begleitet.

Mehr…