Start

Gesundheit braucht Klimaschutz!

Der Klimawandel ist die größte Gesundheitsbedrohung für die Menschheit.
Watts et al.

Der Einfluss von Treibhausgasen auf unser Klima führt zu rasanten Veränderungen in unseren Lebensbedingungen und damit zu unmittelbaren Auswirkungen auf unsere Gesundheit, wie diese Grafik zeigt:

Einfluss auf unsere Gesundheit

90 % der Todesfälle durch Naturkatastrophen zwischen 1990 und 2020 wurden durch Hitze verursacht – mehr als bei Stürmen und Überschwemmungen.“

H4F macht das unsichtbare Leid sichtbar!

Deutsches Komitee Katastrophenvorsorge e.V.

„Feinstaub führte 2018 zu 63.100 vorzeitigen Todesfällen in Deutschland, bzw. 307.000 vorzeitigen Todesfällen in der EU“

H4F macht Luftverschmutzung sichtbar!

European Enviromental Agency – Artikel Ärzteblatt

„Kohleverstromung ist nicht nur treibhausgasintensiv, die Verbrennung fossiler Energieträger ist allein in Deutschland jedes Jahr für ca. 200.000 vorzeitige Todesfälle verantwortlich.“

H4F macht die gesundheitliche Gefährdung sichtbar!

Environmental Research, Volume 195, April 2021

Teil des Problems

Zum Vergleich:

5%

der Treibhausgasemissionen stammen aus dem Gesundheitssektor (in Deutschland).

Zum Vergleich:

5%

der Treibhausgas-Emissionen stammen aus der Luftfahrt und Flugverkehr in Europa. (Europäisches Parlament)

Wir glauben daran, dass wir gemeinsam die Klima- und Gesundheitskrise bewältigen können.
Klick hier für ein Video, in welchem Lutz von der Gründung berichtet

Health for Future

Seit 2019 setzen wir uns für einen nachhaltigen Wandel im Gesundheitssystem und eine bessere gesundheitliche Vorsorge ein.

Mit unserem Engagement wollen wir das Gesundheitswesen, die Politik und die Gesellschaft für nachhaltige Lösungen zusammenbringen. Wir glauben, dass gemeinsames Handeln auf verschiedenen Ebenen positive Veränderungen bewirken kann.

Dabei vergrößern wir gemeinsam unseren Handabdruck!

Das erzeugt Wirksamkeit! Jede:r kann einen Beitrag leisten und gemeinsames Handeln in Gruppen zeigt die besten Ergebnisse. Mehr erfährst du auf der Website „Das kannst du tun“

Beispiel Fußabdruck: Du nutzt das Fahrrad anstatt eines Autos.

Beispiel Handabdruck:

  • Dein Umfeld: Du bildest eine Fahrrad-Fahrgemeinschaft oder etablierst ein Jobrad auf deiner Arbeit.
  • Kommunal: Du kannst selbst nicht (viel) Fahrrad fahren, setzt dich aber in deiner Stadt für Radwege ein und ermöglichst Menschen, mit dem Rad unterwegs zu sein.
  • Bundesweit: Du setzt dich bundesweit für Radwege ein, mit Petitionen, Demos oder Kampagnen.

1

Informiere dich!

Was bedeutet ‚Planetary Health‘? Welchen Einfluss hast du als Privatperson, im beruflichen Kontext oder im politischen? Wie ist H4F organisiert?

2

Schreib uns!

Nimm am besten direkt Kontakt zu der Ortsgruppe in deiner Nähe auf und vernetz dich. Der Rest komm fast von allein.
Schreib uns, und komm zum nächsten Treffen!

3

Werde Teil der Lösung!

Vergrößere deinen Handabdruck und sei beim nächsten Klimastreik dabei, halte Vorträge, vernetz dich oder starte in deinem eigenen Projekt – gemeinsam machen wir die Welt gesünder!