Engagement in bundesweiten Arbeitsgruppen

Bringen Sie sich in bundesweiten inhaltlichen oder funktionalen Arbeitsgruppen bei Health for Future ein.

In der AG Bildung bringen wir unser Anliegen an Deutschlands Schulen.
Dazu arbeiten wir mit Pädagog*innen zusammen und konzipieren Workshops für alle Altersklassen zu Themen wie Erderwärmung, Ernährung, Krankheiten oder Luftverschmutzung. Wir treffen uns circa einmal im Monat - Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Schreib uns dazu einfach eine Mail an: bildung@healthforfuture.de
Über diese Adresse erhältst du auch die bereits erstellten Materialien zur freien Verwendung.

Die Divestment AG setzt sich für nachhaltige und verantwortungsvolle Kapitalanlagen im Gesundheitswesen ein. Dabei geht es insbesondere um die etwa 115 Milliarden Euro Anlagevermögen der ärztlichen Versorgungswerke und die Beendigung der Beteiligungen (Divestment) an Unternehmen der fossilen Brennstoffindustrie und der Finanzierung fossiler Infrastruktur.
Die Muster-Berufsordnung der Bundesärztekammer sieht vor, dass Ärzt*innen daran mitwirken, die „natürlichen Lebensgrundlagen“ zu erhalten. Folgerichtig ist daher der Beschluss des Deutschen Ärztetages von 2019, dass sich die Versorgungswerke an ethische und ökologische Standards halten sollten.
Aufgrund fehlender Transparenz ist für die allermeisten Versorgungswerke nicht ersichtlich, ob und wie weit sie sich an solche Standards halten. Die Ziele der Kampagnen der Divestment AG sind daher größere Transparenz und letztlich eine Verschiebung des Kapitals hin zu nachhaltigen und verantwortungsvollen Anlagen.

Weitere Informationen zu Divestment finden Sie in unserem "Starter Kit" (Pdf-Datei).

Kontakt
Sie möchten die Divestment AG unterstützen? Treten Sie dem Projekt der Divestment AG auf WeChange bei, um über aktuelle Treffen der AG informiert zu bleiben und Ressourcen der Arbeitsgruppe einzusehen.
Gerne können Sie auch mit allen Anliegen eine Mail an divestment@healthforfuture.de schreiben.

Seit Anfang 2021 trifft sich die AG Lehre Planetary Health von KLUG und Health for Future jeden 2. Montag im Monat um 19.30 zu einem bundesweiten digitalen Austausch.
Dabei stehen im ersten Teil immer Input-Vorträge auf dem Programm, durch die Initiativen, Literatur oder Materialien zu Lehre in Planetary Health vorgestellt werden. Im zweiten Teil finden dann Austausch und konkrete inhaltliche Arbeit in Kleingruppen statt.
Über diesen Link kann man sich in den Emailverteiler der AG eintragen und hier findet man die WeChange-Plattform, über die sich die AG organisiert: https://wechange.de/project/ag-planetary-health-lehre/ .

Die AG Pflege ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Health for Future Aktiven, die sich mit dem Thema Planetary Health in der Pflege auseinandersetzen.

Pflegefachpersonen arbeiten in vielen verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens und fühlen sich dem Schutz von Gesundheit und Wohlbefinden und der Förderung sozialer Gerechtigkeit verpflichtet. Als AG Pflege möchten wir unseren Beitrag sowohl zur Milderung des Klimawandels als auch zur Unterstützung bei der Anpassung an seine Auswirkungen leisten. Uns ist wichtig, die Relevanz des Themas „Klimawandel und Gesundheit“ verstärkt in die größte Berufsgruppe im Gesundheitswesen zu tragen. Dabei setzen wir uns für eine verantwortungsbewusste und klimagerechte Pflege ein und möchten die Vernetzung zwischen professionell Pflegenden fördern.

Kontakt
Du möchtest uns kennenlernen und aktiv werden? Dann schreibe uns gerne unter pflege@healthforfuture.de.

Wir sind ein bundesweiter Zusammenschluss von Physiotherapeut:innen, Ergotherapeut:innen und Logopäd:innen der Health for Future Bewegung. Die ursprüngliche Gruppe „Physios für planetare Gesundheit“ (PPG), die sich durch die Kooperation mit der Environmental Physiotherapy Association (EPA) diesen Namen gegeben hat, wurde aus Gründen der Interdisziplinarität und Zugehörigkeit in „H4F AG ErgoLogoPhysio“ umbenannt. Unser Ziel ist es, insbesondere die Planetare Gesundheit in die Therapiebereiche zu integrieren und ein Bewusstsein dafür zu schaffen sowohl im Arbeitsleben als auch in der Ausbildung bzw. im Studium. Innerhalb von Projektgruppen möchten wir für die Therapieberufe lösungsorientierte Konzepte zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz erarbeiten bzw. darauf übertragen. Wir möchten ein allgemeines Verständnis der Zusammenhänge von Klimawandel, Gesundheit und Gesellschaft fördern und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen für eine zukunftsfähige und nachhaltige Verhaltensweise. Projekte sind diesbezüglich Kooperationen und Kommunikation mit den jeweiligen Berufsverbänden, Öffentlichkeitsarbeit durch Vermittlung des Themas „Gesundheit braucht Klimaschutz“ auf Messen und Kongressen, sowie Förderung der „Planetaren Gesundheit“ in der Lehre.

Kontakt
Haben wir Dein Interesse geweckt? Wir freuen uns Dich kennenzulernen über Deine Nachricht an ergologophysio@healthforfuture.de

Die Health For Future Politics Taskforce beschäftigt sich mit der ortsübergreifenden politischen Arbeit des Netzwerks. Durch die Organisation von Trainings und die Erstellung von Materialien unterstützen wir die politische Arbeit der Ortsgruppen. Zudem kümmern wir uns - je nach aktuellem Anlass - um die konkrete deutschlandweite politische Arbeit von Health For Future.

Wir halten politische Arbeit - also unseren “Handabdruck” in Ergänzung zu unserem “Fußabdruck” für einen wesentlichen Hebel, um die nötige gesellschaftliche Transformation herbeizuführen.

Wenn du Lust hast Dich bei uns einzubringen, schreib uns an politics@healthforfuture.de.

Die Presse AG koordiniert die deutschlandweite Pressearbeit von Health for Future. Die AG moderiert Presseanfragen an Health for Future und betreibt proaktiv Pressearbeit. Damit unterstützt sie die Ortsgruppen und Arbeitsgruppen in deren Pressearbeit.

Kontakt
Für Presseanfragen, Ressourcen und um Teil der AG zu werden, wenden Sie sich bitte per Mail an presse@healthforfuture.de.

Die Social Media AG koordiniert die deutschlandweite Social Media Arbeit von Health for Future.

Die AG gestaltet die Arbeit auf den sozialen Plattformen (Instagram, Facebook, Twitter und Youtube), begleitet und unterstützt Kampagnen, Arbeitsgruppen und Ortsgruppen der Health for Future Bewegung und gestaltet auch eigene Initiativen und Aktionen.

Dafür organisiert sich die Social Media AG in zeitlich abgesteckten Projekten. Diese Struktur ermöglicht jedem sich ganz nach den persönlichen Kapazitäten einzubringen. Alle zwei Wochen am Mittwoch um 19.00 Uhr findet das Redaktionstreffen statt, in der mögliche neue Projekte besprochen werden und ein gemeinsamer Austausch stattfindet.

Kontakt
Bei Anfragen an die Social Media Redaktion, um Teil der Arbeitsgruppe zu werden oder um einfach nur mal unverbindlich reinzuschnuppern, wende Dich bitte per Mail an socialmedia@healthforfuture.de.